Hilfsnavigation
Volltextsuche
Landkreis Peine
Seiteninhalt

Unterhalt für Ihr Kind

Das Jugendamt als Beistand des Kindes oder Jugendlichen

Sie finden nach einer Trennung oder Scheidung keine gemeinsamen Lösungen zu Fragen der Personensorge oder Unterhaltsansprüchen?

Dann haben Sie Anspruch auf Beratung und Unterstützung durch das Jugendamt.
Auch junge Volljährige können – bis zur Vollendung des 21. Lebensjahres – bei der Geltendmachung von Unterhalts- und Unterhaltsersatzansprüchen beraten und unterstützt werden.
Nach der Geburt Ihres Kindes werden nicht verheiratete Mütter über die Unterstützungsmöglichkeiten des Jugendamts, von der Vaterschaftsanerkennung bis zum Unterhaltsvorschuss  informiert.
Das Jugendamt übernimmt – auf Antrag eines Elternteils – auch die gesetzliche Vertretung des Kindes im Rahmen einer Beistandschaft.

-weiterlesen-

Unterhaltsvorschussgesetz (UVG)

Der Unterhaltsvorschuss dient der Sicherung des Unterhalts von Kindern alleinstehender Mütter oder Väter.

Damit ist gemeint, dass der antragstellende Elternteil nicht verheiratet ist.
Anspruch besteht für das Kind nur bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres und nur  für die Dauer von 72 Monaten (6 Jahren).

Sie werden beraten von:

Buchstaben A bis K Frau Vornkahl
Buchstaben L bis Z Frau Thiele

-weiterlesen-

Kontakt

Herr Olaf Heimburg
Burgstraße 1
31224 Peine

Telefon: +49 5171 401 122 7
E-Mail oder Kontaktformular
Zum Seitenanfang (nach oben)