Hilfsnavigation
Volltextsuche
Landkreis Peine
Seiteninhalt

Jugendschöffinnen und Jugendschöffen

Die Wahl der Jugendschöffinnen und Jugendschöffen (Amtsgerichte Peine und Braunschweig) für die Geschäftsjahre 2019 bis 2023 steht bevor.

Bis zum 01.06.2018 ist eine entsprechende Vorschlagsliste zu erstellen. Bewerben können Sie sich ab sofort für dieses Ehrenamt. Sie verhandeln und entscheiden dort gleichberechtigt mit Berufsrichtern in Strafverfahren. In diesem Ehrenamt sind vor allem Ihre Lebenserfahrung und Ihre Menschenkenntnis gefragt.

Über die Aufgaben und das Anforderungsprofil von Schöffinnen und Schöffen können Sie sich auf den Internetseiten www.schoeffenwahl.de  und www.schoeffen-nds-bremen.de informieren.

Grundvoraussetzungen für die Übernahme des Schöffenamtes sind:

  • Besitz der deutschen Staatsangehörigkeit
  • zu Beginn der Amtsperiode soll das 25. Lebensjahr vollendet bzw. das 70. Lebensjahr nicht vollendet worden sein,
  • Wohnsitz im Landkreis Peine.

Weitere Voraussetzungen zur Wahl entnehmen Sie bitte den Bewerbungsunterlagen.

Wenn Sie Interesse an diesem Ehrenamt haben und die entsprechenden Voraussetzungen erfüllen, dann reichen Sie Ihre Bewerbung bitte bis zum 30.04.2018 ein.

Es besteht kein Rechtsanspruch auf die Aufnahme in die Vorschlagsliste. Eine Aufnahme in die Vorschlagsliste hat nicht automatisch die Berufung in ein Schöffenamt zur Folge.

Das Bewerbungsformular zur Aufnahme in die Vorschlagsliste finden Sie in der gelben Randspalte.

Für die Vorschlagliste zur Jugendschöffenwahl steht Ihnen Frau Andrea Pape als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

Kontakt

Frau Andrea Pape
Burgstraße 1
31224 Peine

Telefon: +49 5171 401 220 6
E-Mail oder Kontaktformular
Zum Seitenanfang (nach oben)