Hilfsnavigation
Volltextsuche
Landkreis Peine
Seiteninhalt

Wohnraumberatung

In der eigenen Wohnung bleiben

Immer mehr Menschen machen sich Gedanken darüber, wie sie im Alter, bei Krankheit oder Behinderung leben möchten. Die Wohnraumberatung des Senioren- und Pflegestützpunktes Niedersachsen im Landkreis Peine (SPN) berät Sie, wie Sie sicher, selbstbestimmt und bequem in den eigenen vier Wänden wohnen können.

Bei vielen Menschen besteht der Wunsch, in der vertrauten Umgebung wohnen zu bleiben. Häufig sind jedoch Umgestaltungen der Wohnumgebung notwendig, um ein Haus oder eine Wohnung altersgerecht zu bestalten bzw. umzubauen. Die Verbesserung des Wohnumfeldes kann sich über kleine Maßnahmen wie die Beseitigung von Stolperfallen, das Anbringen von Haltegriffen, den Anbau von Rampen bis hin zu m Einbau eines Treppenliftes oder der Umbau des Bades in ein altersgerechtes Bad erstrecken.

Wer einen Pflegegrad hat, kann einen Zuschuss bis zu 4000,00 EUR für wohnumfeldverbessernde Maßnahmen von der Pflegekasse erhalten.

Der SPN kann über weitere Finanzierungsmöglichkeiten informieren. Die Beratung ist neutral und kostenfrei. Gern arbeiten wir gemeinsam und unverbindlich eine Checkliste zur individuellen Wohnungsanpassung mit Ihnen aus.

Senioren- und Pflegestützpunkt Nds. im Landkreis Peine

Winkel 31 (1.Etage), 31224 Peine

Tel.: 05171 / 401-9104

 

Wohnraumberatung

Der Senioren- und Pflegestützpunkt Niedersachsen im Landkreis Peine berät ebenso unverbindlich, kostenlos und neutral bei Fragen zu Wohnalternativen.

Senioren- und Pflegestützpunkt Nds. im Landkreis Peine

Winkel 31 (1.Etage), 31224 Peine

Tel.: 05171 / 401-9104

Öffnungszeiten des Senioren- und Pflegestützpunktes

Montag
von 08:30 – 16:00 Uhr

Dienstag
Gemeindesprechzeiten

Mittwoch
von 08:30 - 12:00 Uhr

Donnerstag
von 08:30 – 18:00 Uhr 

Freitag
von 08:30 – 12:00 Uhr

Kontakt

Frau Mändy Kiessling
Winkel 31
31224 Peine

Telefon: +49 5171 401 910 4
E-Mail oder Kontaktformular
Zum Seitenanfang (nach oben)