Hilfsnavigation
Landkreis Peine
Seiteninhalt
18.12.2020

Allgemeinverfügung des Landkreises wird bis 10. Januar verlängert

Die vom Landkreis Peine derzeit geltende Allgemeinverfügung wird angesichts der aktuellen Corona-Entwicklung bis zum 10. Januar verlängert. Danach gilt weiterhin eine Verpflichtung zum Tragen von Mund-Nasen-Schutz in der Fußgängerzone in Peine, in den Außenbereichen des Peiner Bahnhofes und Busbahnhofes, dem Querungsverkehr in der dortigen Unterführung und auf allen Märkten im Landkreisgebiet. „Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass weitere Örtlichkeiten, an denen die Verpflichtung zum Tragen von Mund-Nasen-Schutz besteht, bereits in der Verordnung des Landes Niedersachsen umfassend geregelt sind“, erklärt Kreissprecher Fabian Laaß.

Autor/in: Fabian Laaß
Zum Seitenanfang (nach oben)
Coronavirus Infos

Heute sind im Landkreis Peine 4 neue Fälle hinzugekommen, davon kein Fall aus dem Bereich der Alten- und Pflegeheime (Stand: 28.02.2021). Insgesamt gibt es 3.184 bestätigte Corona-Fälle. 483 Personen sind derzeit erkrankt, 2.617 gelten als genesen. Es wurden heute keine Abstriche entnommen. 505 Personen befinden ...

Mehr erfahren


Kontakt

Bürgertelefon Coronavirus
Burgstraße 1
31224 Peine

Telefon: +49 5171 401 9000
Fax: +49 5171 401 770 0
E-Mail oder Kontaktformular