Hilfsnavigation
Landkreis Peine
Seiteninhalt
05.01.2021

Coronavirus: Peiner Testzentrum zieht um

Das Peiner Testzentrum zieht um. Es befindet sich ab Donnerstag, 7. Januar, im Unternehmenspark in der Woltorfer Straße 77 h (Halle H) in Peine, neben der Aula des Gymnasiums am Silberkamp. Das Testzentrum wird in der Woche täglich am Vormittag geöffnet. Die Dauer der Öffnung variiert je nach Bedarf. Eine Terminvereinbarung über das Gesundheitsamt Peine ist zwingend erforderlich. An den Wochenenden öffnet das Testzentrum nur in Sonderfällen nach individueller Absprache.

„Der Umzug aus den Räumlichkeiten im ehemaligen Werksgasthaus in Peine ist erforderlich geworden, weil die Stadt Peine das Gebäude selbst für eigene Zwecke benötigt“, erläutert Erster Kreisrat Henning Heiß, Leiter des Krisenstabes.

Die Zuständigkeiten und Abläufe ändern sich auch nach dem Umzug des Testzentrums nicht.

„Im Testzentrum werden in erster Linie Abstriche bei Personen genommen, die als Kontaktpersonen zu Covid-Erkrankten Symptome entwickeln. Bei Personen mit einem positiven Schnelltest-Ergebnis, wird der Befund nach entsprechender Terminvereinbarung über das Gesundheitsamt durch eine PCR-Testung überprüft. Für alle symptomatischen Patienten sind die Hausärzte zuständig. Sie entscheiden bei wem eine Abstrich-Untersuchung empfehlenswert ist und führen diese in der Regel auch selber durch oder kooperieren mit einer anderen Praxis“, erklärt Dr. Agnieszka Opiela, Leiterin des Gesundheitsamtes.

Autor/in: Katja Schröder
Zum Seitenanfang (nach oben)
Coronavirus Infos

Heute sind im Landkreis Peine 4 neue Fälle hinzugekommen, davon kein Fall aus dem Bereich der Alten- und Pflegeheime (Stand: 28.02.2021). Insgesamt gibt es 3.184 bestätigte Corona-Fälle. 483 Personen sind derzeit erkrankt, 2.617 gelten als genesen. Es wurden heute keine Abstriche entnommen. 505 Personen befinden ...

Mehr erfahren


Kontakt

Bürgertelefon Coronavirus
Burgstraße 1
31224 Peine

Telefon: +49 5171 401 9000
Fax: +49 5171 401 770 0
E-Mail oder Kontaktformular