Hilfsnavigation
Landkreis Peine
Seiteninhalt
17.06.2020

Radwegbau beendet: Kreisstraße 41 zwischen Hohenhameln und Ohlum ist wieder freigegeben

Der Radwegbau an der Kreisstraße 41 zwischen Hohenhameln und Ohlum ist abgeschlossen. Damit ist auch die für die Arbeiten voll gesperrte K 41 wieder für den Verkehr freigegeben. Im Zuge des Radwegneubaus wurde am Ortseingang Hohenhameln ein neuer Fahrbahnteiler hergestellt, um die Geschwindigkeit an dieser Stelle zu reduzieren.

Die Gesamtkosten des Gemeinschaftsprojektes des Landkreises Peine und der Gemeinde Hohenhameln belaufen sich auf rund 330.000 Euro (25 % Gemeinde Hohenhameln, 75 % Landkreis Peine). Zur nachhaltigen Mobilitätsverbesserung des Radverkehrs wurde nach der Kommunalrichtlinie zur Förderung von Klimaschutzprojekten vom Forschungszentrum Jülich GmbH eine Zuwendung aus den Mitteln der Nationalen Klimaschutzinitiative in Höhe von ca. 42.000 Euro gewährt.

Mit dem Bau wurde am 13. November 2019 begonnen. Gebaut wurde auf einer Strecke von zirka 750 Metern. Der Betonweg, der sowohl für Radfahrer als auch Fußgänger freigegeben ist, hat eine Ausbaubreite von 2,25 Meter.

Die Kreisstraße 41 soll in diesem Abschnitt in Kürze ebenfalls saniert werden. Im ersten Schritt wurden der neue Radweg und der Fahrbahnteiler gebaut, im zweiten Bauabschnitt erfolgt die Sanierung der Kreisstraße.

Autor/in: Fabian Laaß
Zum Seitenanfang (nach oben)
Coronavirus Infos

Heute sind im Landkreis Peine 0 neue Fälle hinzugekommen, davon 0 aus dem Bereich der Alten- und Pflegeheime (Stand: 09.05.2021). Insgesamt gibt es 5.218 bestätigte Corona-Fälle. 354 Personen sind derzeit erkrankt, 4.765 gelten als genesen. Es wurden heute 0 anlassbezogene Abstriche durch das Gesundheitsamt entnommen. 584 Personen ...

Mehr erfahren


Kontakt

Bürgertelefon Coronavirus
Burgstraße 1
31224 Peine

Telefon: +49 5171 401 9000
Fax: +49 5171 401 770 0
E-Mail oder Kontaktformular