Hilfsnavigation
Landkreis Peine
Seiteninhalt

Öffentlich-rechtliche Namensänderung

Das Namensrecht ist durch die entsprechenden Vorschriften des bürgerlichen Rechts umfassend und - im Grundsatz - abschließend geregelt. Dazu gehören die familienrechtlichen Vorgänge wie zum Beispiel Geburt, Eheschließung, Eheauflösung oder Adoption. Die öffentlich-rechtliche Namensänderung dient lediglich dazu, Unzuträglichkeiten im Einzelfall zu beseitigen. Sie soll in Ausnahmefällen, die das bürgerlich-rechtliche Namensrecht  - noch - nicht geregelt hat oder nicht regeln kann, eine Änderung zulassen, wenn das Festhalten am Namen nicht zumutbar ist.

Der Gesetzgeber hat hohe Hürden an eine Namensänderung gelegt. Ein Vor- oder Familiename darf dementsprechend nur geändert werden, wenn ein wichtiger Grund die Namensänderung rechtfertigt. Wichtige Gründe sind Sammelnamen (Meyer, Müller, Schulze), anstößig oder lächerlich klingende Namen, schwer schreib- oder aussprechbare Namen und so weiter.

Die öffentlich-rechtliche Namensänderung ist gebührenpflichtig. Der Gebührenrahmen reicht bei Vornamensänderungen von 2,50 EUR bis 255,00 EUR und bei Familiennamensänderungen von 2,50 EUR bis 1.022,00 EUR.

Wenn Sie in Peine wohnen, wenden Sie sich bitte an das Bürgerbüro der Stadt Peine.

Antrag auf Namensänderung (PDF, 112 kB)

Merkblatt Namensänderung (PDF, 133 kB)


Hier finden Sie die Informationen zur Datenschutz-Grundverordnung:

Infoblatt Namensrecht DSGVO (PDF, 129 kB)

 

Öffnungszeiten

Ausschließlich nach Terminvereinbarung

Kontakt

Herr Ralf Rössel
Burgstraße 1
31224 Peine

Telefon: +49 5171 401 102 5
Raum: 1025, Gebäudeteil 1, EG
E-Mail oder Kontaktformular
Frau Margret Mehnert
Burgstraße 1
31224 Peine

Telefon: +49 5171 401 102 6
Raum: 1026, Gebäudeteil 1, EG
E-Mail oder Kontaktformular
Zum Seitenanfang (nach oben)