Hilfsnavigation
Landkreis Peine
Seiteninhalt

Aufstauen von Gewässern

Erlaubnis erforderlich!

Das Aufstauen eines oberirdischen Gewässers mit einer Stauanlage ist eine Gewässerbenutzung, die der wasserbehördlichen Erlaubnis oder Bewilligung bedarf.

Was ist eine Stauanlage?

Stauanlagen sind Anlagen im Gewässer, die durch Hemmen des Wasserabflusses den Wasserspiegel heben oder Wasser ansammeln sollen. Zu den Stauanlagen gehört die Gesamtheit der künstlichen Anlagen, z. B. Wehre, Schütze, Gerinne, Schiffsschleusen, Fischaufstiegshilfen usw., die das gestaute Oberwasser vom Unterwasser trennen. Auf den Zweck der Anlage kommt es nicht an.

 

Zurück

Kontakt

Auskünfte technischer Art

Herr Dirk Rotthaus
Standort Kreishaus II: Werner-Nordmeyer-Str. 19a
Burgstraße 1
31224 Peine

Telefon: +49 5171 401 626 3
Raum: 6213, Werner-Nordmeyer-Str. 19a, 2. OG
E-Mail oder Kontaktformular
Fax: +49 5171 401 772 1

Rechtliche Fragen 

Fachdienst Umwelt
Standort Kreishaus II: Werner-Nordmeyer-Str. 19a
Burgstraße 1
31224 Peine
Telefon:  +49 5171 401 621 4
Raum:  6214, Werner-Nordmeyer-Str. 19a, 2. OG
E-Mail:  s.hofmeister@landkreis-peine.de
Fax:  +49 5171 401 772 1
Nachricht schreiben
Adresse exportieren
Zum Seitenanfang (nach oben)
Coronavirus Infos

Heute sind im Landkreis Peine 17 neue Fälle hinzugekommen, davon 1 Fall aus dem Bereich der Alten- und Pflegeheime (Stand: 25.02.2021). Insgesamt gibt es 3.143 bestätigte Corona-Fälle. 484 Personen sind derzeit erkrankt, 2.575 gelten als genesen. Es wurden heute 121 Abstriche entnommen. 591 Personen befinden sich ...

Mehr erfahren


Kontakt

Bürgertelefon Coronavirus
Burgstraße 1
31224 Peine

Telefon: +49 5171 401 9000
Fax: +49 5171 401 770 0
E-Mail oder Kontaktformular