Hilfsnavigation
Landkreis Peine
Seiteninhalt

Informationen für Tierhalter

Geflügel

Die Freilandhaltung von Geflügel muss angezeigt werden.

Wenn in Niedersachsen oder angrenzenden Bundesländern die Geflügelpest ausbricht, kann es nötig sein, dass auch im Landkreis Peine - zumindest in gefährdeten Gebieten - das Geflügel aufgestallt werden muss. Es wird empfohlen, dass sich Geflügelhalter schon im Vorfeld überlegen, wie sie eine solche Anordnung schnell umsetzen können.

Informationen und Vordrucke finden Sie auf unserer Seite Dokumente und Links.

Schweine

Die Auslaufhaltung von Schweinen, d.h. die zeitweilige Haltung im Freien bei Vorhandensein eines festen Stallgebäudes, muss angezeigt  werden, die Freilandhaltung ohne festen Stall ist erlaubnispflichtig.

Bienen

Auch die Haltung von Bienen muss beim Veterinäramt angezeigt und registriert werden.

Für Bienenvölker, die aus anderen Landkreisen zugekauft wurden, muss eine amtstierärztliche Bescheinigung des für den Herkunftsort zuständigen Veterinäramtes über die Faulbrutfreiheit vorgelegt werden.

Zum Seitenanfang (nach oben)
Coronavirus Infos

Aufgrund einer Softwareumstellung im Gesundheitsamt können derzeit nur die aktuell neu hinzugekommenen Fälle (27, Stand 01.12.2020) angegeben werden. Im Landkreis Peine gibt es darüber hinaus 21 Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Den aktuellen Wert der 7-Tage-Inzidenz entnehmen Sie bitte hier: https://www.niedersachsen.de/Coronavirus/aktuelle_lage_in_niedersachsen/ Bislang wurde bei den ...

Mehr erfahren


Kontakt

Bürgertelefon Coronavirus
Burgstraße 1
31224 Peine

Telefon: +49 5171 401 9000
Fax: +49 5171 401 770 0
E-Mail oder Kontaktformular