Hilfsnavigation
Landkreis Peine
Seiteninhalt
01.12.2021

Erstimpfungen im Impfstützpunkt ohne Termin möglich

Im Impfstützpunkt des Landkreises Peine sind Erstimpfungen auch ohne vorherige Terminvergabe möglich. Darauf weist der Krisenstab des Landkreises hin. „Für Zweit-, Genesenen- und Booster-Impfungen ist es weiterhin notwendig, einen Termin über unser Online-Portal zu buchen. Bislang sind weit mehr als 11.000 Termine vergeben worden“, berichtet Kreissprecher Fabian Laaß.

Kurzfristige Termine seien im Impfstützpunkt daher nur für Erstimpfungen möglich. Ohne Anmeldung könnten allerdings die Impfangebote der mobilen Teams in den Gemeinden wahrgenommen werden.

Freie Kapazitäten gebe es in der Impfstation im Klinikum Peine. „Auch dort sind Terminvereinbarungen notwendig. Erstimpfungen können aber ebenfalls ohne Anmeldung erfolgen“, so Laaß.

Autor/in: Fabian Laaß
Zum Seitenanfang (nach oben)
Coronavirus Infos

Impfstützpunkt: Verimpft werden die Impfstoffe Biontech und Moderna. Es besteht keine freie Impfstoffwahl. Wichtig: Erstimpfungen sind im Impfstützpunkt ohne Termin möglich! Eine telefonische Terminvergabe ist ab dem 18. November montags bis freitags in der Zeit von 8 bis 16 Uhr unter der Rufnummer 05171 / 9879240 möglich. Alternativ ...

Mehr erfahren


Kontakt

Bürgertelefon Coronavirus
Burgstraße 1
31224 Peine

Telefon: +49 5171 401 9000
Fax: +49 5171 401 770 0
E-Mail oder Kontaktformular