Hilfsnavigation
Landkreis Peine
Seiteninhalt
07.10.2019

Kreisverwaltung begrüßt Studierende der IUBH

Kreis-Sozialdezernentin Prof. Dr. Andrea Friedrich begrüßte am Montag, 7. Oktober, drei junge Frauen, die im aktuellen Wintersemester 2019/20 das duale Studium ‚Soziale Arbeit‘ an der IUBH aufgenommen haben.

Hanna Kleinbauer, Saskia Höhne und Marie-Christin Müller werden für 3,5 Jahre in Peine studieren und arbeiten. Den theoretischen Teil ihres Studiums absolvieren sie in einem Gebäudekomplex an der Woltorfer Straße, den praktischen Teil bei der Kreisverwaltung.

„Der Landkreis Peine erhält als Praxisunternehmen hierdurch engagierte Mitarbeiterinnen. Die soziale Einbindung der Studierenden in die Kreisverwaltung fördert auf der einen Seite die Lernbereitschaft und die Motivation, gibt uns auf der anderen Seite aber auch die Möglichkeit, die Studierenden kennenzulernen, direkte Ansprüche zu formulieren und etwa durch Projektarbeiten aktuelle Fragestellungen bearbeiten zu lassen“, erläutert Prof. Dr. Friedrich.

Seit Oktober 2018 bietet die IUBH den dualen Studiengang ‚Soziale Arbeit‘ in Peine an. Das Studium endet mit dem Abschluss Bachelor of Arts (B.A.) und der Berufsbezeichnung ‚staatlich anerkannte Sozialarbeiterin und Sozialpädagogin‘.

Autor/in: Katja Schröder

Kontakt

Frau Prof. Dr. Andrea Friedrich
Burgstraße
31224 Peine

Telefon: +49 5171 401 120 6
E-Mail oder Kontaktformular
Fax: +49 5171 401 772 2
Zum Seitenanfang (nach oben)