Hilfsnavigation
Landkreis Peine
Seiteninhalt
22.05.2020

Kulturtaucher-Workshops starten mit Änderungen in die Saison

Nach dem Inkrafttreten der Lockerungen durch die niedersächsische Landesregierung startet nun auch die Servicestelle Kultur mit Verspätung in das Veranstaltungsjahr der Kulturtaucher-Reihe. Die Kreisvolkshochschule Peine stellt dafür als Kooperationspartner ihre Räumlichkeiten im Werkforum am Herner Platz, Stahlwerkstraße 2, in Peine zur Verfügung.

„Der Umzug aus den Büchereien ist zwingend notwendig, da hier bis auf Weiteres nur Ausleihbetrieb erlaubt ist. Daher freue ich mich sehr, dass Ingrid Knobbe, als Nachfolgerin von Elke Ostelmann-Janssen, die Kulturtaucherreihe so tatkräftig unterstützt“, freut sich Gregor Pellacini.

Die Veranstaltung „Chancen und Grenzen von Kooperationen“ findet nun am Dienstag, 16. Juni, von 17 bis 21 Uhr im Werkforum statt. Ursprünglich war sie für den 21. April in der Kreisbücherei in Vechelde geplant. „Das Thema des Workshops ist ein spannendes und gewinnbringendes in diesen Zeiten. So können Vereine gerade in der aktuellen Zeit von einer Zusammenarbeit stark profitieren“, erzählt Ingrid Knobbe.  

Die Referentin und Regionalberaterin des Landesverbands Soziokultur Niedersachsen, Christiane Mielke, ist zuversichtlich, dass den maximal neun Teilnehmern ein spannender Abend bevorsteht. So weiß sie über interessante Kooperationsmodelle zu berichten, die ihre Qualitäten auch in Zeiten wie diesen ausspielen.

Die Teilnahmegebühr beträgt 5 Euro. Die Anmeldung ist über die Kreisvolkshochschule unter Angabe der Kursnummer „K-1502V2“ unter anmeldung@kvhs-peine.de oder telefonisch unter der Nummer 05171/401-3043 möglich. Eine Abendkasse gibt es dieses Mal leider nicht.

Weitere Fragen zum Kulturtaucher-Programm beantwortet die Servicestelle Kultur unter www.kultur-peinerland.de oder telefonisch unter 05171/401-2148.

Autor/in: Fabian Laaß
Zum Seitenanfang (nach oben)
Coronavirus Infos

Der Landkreis Peine hat angesichts der Corona-Epidemie verschiedene Allgemeinverfügungen herausgegeben. Nähere Informationen finden Sie in den beigefügten Verlinkungen. Für Fragen aus der Bevölkerung rund um das Coronavirus ist von Montag bis Donnerstag jeweils von 8:30 bis 16 Uhr sowie Freitag von 8:30 bis 14 Uhr ...

Mehr erfahren


Kontakt

Bürgertelefon Coronavirus
Burgstraße 1
31224 Peine

Telefon: +49 5171 401 777 7
Fax: +49 5171 401 770 0
E-Mail oder Kontaktformular