Hilfsnavigation
Landkreis Peine
Seiteninhalt
12.11.2020

L 475 (Vechelde): Vollsperrung der Kreuzung Hildesheimer Straße / Köchinger Straße - Asphaltierungsarbeiten vom 16. bis 20. November

Im Zuge des Knotenpunktumbaus in der Ortsdurchfahrt Vechelde wird von Montag, 16. November, bis voraussichtlich Freitag, 20. November, die gesamte Kreuzung Hildesheimer Straße / Köchinger Straße (L 475) für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt. Grund sind Asphaltierungsarbeiten. Hierauf weist die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Wolfenbüttel hin.

Im Rahmen dieser Sperrung lässt die Gemeinde Vechelde auf der Hildesheimer Straße zwischen den Einmündungen „Dornberg“ und „Am Schützenplatz“ die Fahrbahn erneuern. Dabei sind die Zufahrten zur Straße „Am Schützenplatz“ und dem Parkplatz jederzeit möglich. Die Geschäfte sind fußläufig erreichbar.

Während der Vollsperrung kann die Hildesheimer Straße auf der bestehenden, ausgeschilderten Umleitung auf der B 1 (Ortsumgehung) umfahren werden.

Die Köchinger Straße ist seit Mitte Juli für den Durchgangsverkehr gesperrt und bleibt dies auch bis zum Ende des Kreuzungsumbaus voraussichtlich Ende November.

Im Rahmen des Umbaus wird zur Erleichterung des Verkehrsflusses die Köchinger Straße nach Westen verschwenkt, um einen direkten Anschluss zur Peiner Straße zu erreichen und die Kreuzung damit leistungsfähiger zu machen.

Die Gesamtbaukosten belaufen sich auf rund 965.0000 Euro, von denen das Land Niedersachen rund 550.000 Euro trägt. Den Rest übernehmen die Gemeinde Vechelde und der Wasserverband Peine etwa zu gleichen Teilen. Die Baukosten für die Fahrbahnerneuerung zwischen „Dornberg“ und „Am Schützenplatz“ der Gemeinde Vechelde belaufen sich auf rund 45.000 Euro.

Die Landesbehörde bittet die betroffenen Verkehrsteilnehmer und Anwohner weiterhin um Verständnis für die unvermeidlichen Behinderungen während der Bauarbeiten.

Autor/in: Katja Schröder
Zum Seitenanfang (nach oben)
Coronavirus Infos

Aufgrund einer Softwareumstellung im Gesundheitsamt können derzeit nur die aktuell neu hinzugekommenen Fälle (12, Stand 30.11.2020) angegeben werden. Im Landkreis Peine gibt es darüber hinaus 21 Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Den aktuellen Wert der 7-Tage-Inzidenz entnehmen Sie bitte hier: https://www.niedersachsen.de/Coronavirus/aktuelle_lage_in_niedersachsen/ Bislang wurde bei den ...

Mehr erfahren


Kontakt

Bürgertelefon Coronavirus
Burgstraße 1
31224 Peine

Telefon: +49 5171 401 9000
Fax: +49 5171 401 770 0
E-Mail oder Kontaktformular