Hilfsnavigation
Landkreis Peine
Seiteninhalt
08.09.2021

Qualifizierungskurs zur ehrenamtlichen Seniorenbegleitung

Viele ältere Menschen leben heute allein. Angehörige wohnen oft weit entfernt. Um möglichst lange ein selbstständiges und selbstbestimmtes Leben beibehalten zu können, sind diese Senioren auf Unterstützung angewiesen. Ambulante Dienste können in der Regel nur das Nötigste erledigen, Gelegenheiten für ein Gespräch oder einen Spaziergang bieten sich kaum. Schnell wird die Einsamkeit zum Problem.

Eine Möglichkeit, mit diesem Problem umzugehen, ist die ehrenamtliche Seniorenbegleitung. Ausgebildete ehrenamtliche DUO-Seniorenbegleiter unterstützen ältere Menschen in ihrem Alltag und nehmen Anteil an ihrem Leben: Sie nehmen sich Zeit zum Reden und Zuhören oder für gemeinsame Unternehmungen. Außerdem können sie Begleitung zu Behörden und Ärzten oder zum Einkaufen anbieten. Sie leisten weder Pflege, noch Hilfe bei der Haushaltsführung.

Senioren und Seniorinnen, die noch zu Hause leben, aber - aufgrund ihrer gesundheitlichen Einschränkungen - nicht mehr wie gewohnt am gesellschaftlichen Leben teilhaben können, wird eine solche Begleitung im Alltag vermittelt.

Der Senioren- und Pflegestützpunkt Niedersachsen im Landkreis Peine bietet in Kooperation mit der Kreisvolkshochschule Peine im Oktober und November einen kostenfreien Kurs für die Qualifizierung zur DUO-Seniorenbegleitung an. Der Kurs richtet sich an diejenigen, die Freude am Umgang mit älteren Menschen haben und sich für eine ehrenamtliche Tätigkeit interessieren. Nach Abschluss des Qualifizierungskurses werden die Teilnehmenden vom Senioren- und Pflegestützpunkt in Privathaushalte von älteren Menschen vermittelt.

Weitere Informationen gibt es im Senioren- und Pflegestützpunkt Niedersachsen unter der Telefonnummer 05171/401-9102. Dort ist auch die Anmeldung zum Qualifizierungskurs möglich.

Der Kurs wird an folgenden Terminen jeweils samstags in Peine angeboten:

  • 23. Oktober, 9 bis 16 Uhr
  • 30. Oktober, 9 bis 15:15 Uhr
  • 13. November, 9 bis 16 Uhr
  • 20. November, 9 bis16 Uhr

Der Kurs ist vom Pandemiegeschehen abhängig. Die aktuellen Regeln der Niedersächsischen Corona-Verordnung sind einzuhalten.

Autor/in: Katja Schröder
Zum Seitenanfang (nach oben)
Coronavirus Infos

Wichtiger Hinweis: Das Impfzentrum ist ab sofort geschlossen. Hinsichtlich einer Impfung können Sie sich an Ihren behandelnden Haus- bzw. Facharzt oder Ihren zuständigen Betriebsarzt wenden. Corona-Fallzahlen Heute ist im Landkreis Peine 1 neuer Fall (Vorwoche 0) hinzugekommen (Stand: 26.09.2021). Insgesamt gibt es nun 6.243 bestätigte Corona-Fälle. 212 ...

Mehr erfahren


Kontakt

Bürgertelefon Coronavirus
Burgstraße 1
31224 Peine

Telefon: +49 5171 401 9000
Fax: +49 5171 401 770 0
E-Mail oder Kontaktformular