Hilfsnavigation
Landkreis Peine
Seiteninhalt
09.09.2020

Tag des offenen Denkmals am 13.9. findet diesmal digital statt

Auch der Zehntspeicher in Edemissen sowie das Rathaus und die Gedenkstätte in Lengede sind dabei

Einmal im Jahr rückt das Engagement von Menschen für den Erhalt von Denkmalen, ob als Eigentümer, Architekten, Handwerker, Fachleute oder Förderer, beim Tag des offenen Denkmals in den Fokus. Trotz der Corona-Pandemie ist dies auch 2020 beim digitalen Tag des offenen Denkmals am 13. September ganz ohne Gefahr für die Beteiligten möglich. Interessierte können sich auf eine virtuelle Reise durch unsere faszinierende Denkmallandschaft begeben. Das Motto in diesem Jahr ist „Chance Denkmal: Erinnern. Erhalten. Neu denken“.

Im Peiner Land öffnet am Sonntag, den 13. September von 10 Uhr bis 18 Uhr erstmals in diesem Jahr der Zehntspeicher des Gografenhofes Edemissen seine Türen. Reinhard Bartels vom Archiv- und Heimatverein Edemissen sagt: „Unser Vorstand hat ein Hygienekonzept für diesen Tag erarbeitet. Wir möchten sicherstellen, dass unsere Besucher gefahrlos durch unser Baudenkmal mit Heimatmuseum gehen können. Für Fragen stehen Mitglieder des Vereins zur Verfügung, die dafür sorgen werden, dass die Maßnahmen eingehalten werden. Im Gebäude ist Maskenpflicht. Es wird in diesem Jahr keine Bewirtung geben. Die Verantwortlichen würden sich trotzdem freuen, wenn der eine oder andere den Weg zu uns findet“.

An diesem Tag wird auch das für den bundesweit ausgeschriebenen „digitalen Tag des offenen Denkmals“ erstellte fünfminütige Video über die Geschichte des Baudenkmals Zehntspeicher gezeigt. Er wurde in hoch- und plattdeutscher Sprache aufgenommen.

Zudem hat die Gemeinde Lengede in Zusammenarbeit mit der wito für den digitalen Tag des offenen Denkmals das Video „Das Drama von Lengede: Protokoll einer Katastrophe“ in einer beeindruckenden Dokumentation eingereicht. Somit kann das Rathaus und die Gedenkstätte zum Grubenunglück in Lengede am Sonntag auch digital besucht werden.

Er gibt einen Einblick in das Grubenunglück von Lengede am 24. Oktober 1968. Auch geöffnet haben an diesem Tag das Kreismuseum Peine von 11 bis 17 Uhr und die „Zeiträume Bodenstedt" in Bodenstedt von 11.30 bis 17 Uhr.

Autor/in: Gonhild Kunst

Kontakt

Tourist-Info der wito gmbh
Ilseder Hütte 10
31241 Ilsede

Telefon: 05172 / 94 92 610
Fax: 05172 / 94 92 601
E-Mail oder Kontaktformular
Zum Seitenanfang (nach oben)
Coronavirus Infos

Der Landkreis Peine hat angesichts der Corona-Epidemie verschiedene Allgemeinverfügungen herausgegeben. Nähere Informationen finden Sie in den beigefügten Verlinkungen. Für Fragen aus der Bevölkerung rund um das Coronavirus ist von Montag bis Freitag jeweils von 9 bis 16 Uhr sowie Samstag und Sonntag von 10 bis 14 Uhr ...

Mehr erfahren


Kontakt

Bürgertelefon Coronavirus
Burgstraße 1
31224 Peine

Telefon: +49 5171 401 9000
Fax: +49 5171 401 770 0
E-Mail oder Kontaktformular