Hilfsnavigation
Landkreis Peine
Seiteninhalt
06.11.2020

Vogelspinne in Woltorf gesichtet

Eine Anwohnerin hat eine im Wohngebiet "Zum Waterstaken" in Woltorf freilaufende, mutmaßliche Vogelspinne gesichtet.

Für Menschen ist die Vogelspinne relativ ungefährlich. Das Gift einer Vogelspinne hat etwa die Stärke von Bienen- oder Wespengift. Vogelspinnen sind scheu, ziehen sich bei Annäherung eher zurück und neigen nicht dazu, Menschen anzugreifen.

Sollte die Spinne gesehen werden, wird empfohlen, einen Eimer über sie zu stülpen und die Polizei zu informieren. Der Halter des entlaufenen Tieres wird dringend aufgefordert, sich im Wohngebiet Woltorf auf die Suche nach seiner Vogelspinne zu begeben und diese einzufangen.

Autor/in: Fabian Laaß
Zum Seitenanfang (nach oben)
Coronavirus Infos

Aufgrund einer Softwareumstellung im Gesundheitsamt können derzeit nur die aktuell neu hinzugekommenen Fälle (12, Stand 30.11.2020) angegeben werden. Im Landkreis Peine gibt es darüber hinaus 21 Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Den aktuellen Wert der 7-Tage-Inzidenz entnehmen Sie bitte hier: https://www.niedersachsen.de/Coronavirus/aktuelle_lage_in_niedersachsen/ Bislang wurde bei den ...

Mehr erfahren


Kontakt

Bürgertelefon Coronavirus
Burgstraße 1
31224 Peine

Telefon: +49 5171 401 9000
Fax: +49 5171 401 770 0
E-Mail oder Kontaktformular