Hilfsnavigation
Landkreis Peine
Seiteninhalt
28.05.2021

Voraussichtliche Lockerungen ab kommenden Mittwoch - Konkrete Öffnungsschritte werden ab Montag bekanntgegeben

Der Entwurf der neuen Niedersächsischen Corona-Verordnung sieht für wesentliche Bereiche des täglichen Lebens erhebliche Lockerungen vor. Da die Inzidenzwerte im Landkreis Peine bereits seit einigen Tagen unter einem 7-Tagesdurchschnitt von 50 liegen, wird voraussichtlich am kommenden Dienstag eine Allgemeinverfügung erlassen. Diese legt fest, ab wann die Lockerungen entsprechend der ab dem 31. Mai geltenden Corona-Verordnung des Landes eintreten.

„Derzeit liegt uns allerdings nur ein Verordnungsentwurf vor, so dass wir momentan noch keine verlässlichen Aussagen zu den anstehenden Lockerungen treffen können“, erklärt Kreissprecher Fabian Laaß.

Voraussichtlich wird am Dienstag verfügt werden, dass ab Mittwoch, 2. Juni, an den Schulen im Kreisgebiet Peine wieder ein Wechsel in das Szenario A stattfinden kann. Dieser Öffnungsschritt muss durch die Schulen spätestens am Montag, 7. Juni, umgesetzt sein. Die Entscheidung, an welchem Tag genau die Schule sich in das Szenario A versetzt, treffen die Schulen aus organisatorischen Gründen in eigenem Ermessen.

„In der Zukunft werden alle Lockerungen und Einschränkungen von den wesentlichen Inzidenzwerten 35 und 50 abhängig sein. Sollte ein Überschreiten des Inzidenzwertes von 100 erfolgen, so würde wieder die Bundesnotbremse in Kraft treten“, berichtet Laaß.

Welche Lockerungen konkret eintreten, wird in der kommenden Woche bekannt gegeben, wenn die endgültige Version der Niedersächsischen Corona-Verordnung veröffentlicht ist. In der Vergangenheit kam es zwischen dem Entwurf der Verordnung und der endgültigen Version häufig noch zu wesentlichen Änderungen, eine verlässliche Aussage ist daher derzeit noch nicht möglich.

Autor/in: Fabian Laaß
Zum Seitenanfang (nach oben)
Coronavirus Infos

Wichtiger Hinweis: Das Impfzentrum ist ab sofort geschlossen. Hinsichtlich einer Impfung können Sie sich an Ihren behandelnden Haus- bzw. Facharzt oder Ihren zuständigen Betriebsarzt wenden. Corona-Fallzahlen Heute sind im Landkreis Peine 27 neue Fälle (Vorwoche 16) hinzugekommen (Stand: 27.10.2021). Insgesamt gibt es nun 6.593 bestätigte Corona-Fälle. ...

Mehr erfahren


Kontakt

Bürgertelefon Coronavirus
Burgstraße 1
31224 Peine

Telefon: +49 5171 401 9000
Fax: +49 5171 401 770 0
E-Mail oder Kontaktformular