Hilfsnavigation
Landkreis Peine
Seiteninhalt

Was erledige ich wo?

A B C D E F G H I J K L M N O P QR S T U V W XYZ Alle

Infektionsschutz Meldung

Leistungsbeschreibung

Ziel des Infektionsschutzes ist es, übertragbare Krankheiten beim Menschen vorzubeugen, Infektionen frühzeitig zu erkennen und ihre Weiterverbreitung zu verhindern. 

Das Infektionsschutzgesetz (IfSG) verpflichtet Ärzte und Labore zu Meldungen. Man unterscheidet dabei namentliche Meldungen von Erregern und nichtnamentliche Meldungen von Erregernachweisen sowie Meldungen zu Impfschäden.

Namentlich benannte Erreger:

Ärzte und Labore für medizinischen Diagnostik sind verpflichtet den lokal für die Arztpraxen zuständigen Gesundheitsämtern Meldungen über auffällige Befunde zu liefern, sollten die im Gesetz benannten Erreger bei einer Untersuchung oder Probe diagnostiziert werden. Die dazu benötigten Meldebögen werden von den jeweiligen Landesbehörden zur Verfügung gestellt.

Nicht namentlich benannte Erregernachweise:

Die in § 7 Abs. 3 IfSG genannten Erregernachweise sind nichtnamentlich direkt an das Robert-Koch-Institut zu melden. Das RKI stellt dafür spezielle Labormeldebögen zur Verfügung.

Impfschäden:

Der Verdacht einer über das übliche Maß einer Impfreaktion hinausgehenden gesundheitlichen Schädigung ist meldepflichtig. Die Meldung erfolgt vom Arzt oder der Ärztin an das lokal zuständige Gesundheitsamt.
 

An wen muss ich mich wenden?

Die Zuständigkeit liegt beim Gesundheitsamt.

Welche Gebühren fallen an?

Es fallen keine Gebühren an.

Fachlich freigegeben durch

Niedersächsisches Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung

Fachlich freigegeben am

15.12.2020

Zuständig

Maschweg 21
31224 Peine
Karte anzeigen
Telefon:  +49 5171 401 700 1
Telefon:  +49 5171 401 705 1
Fax:  +49 5171 401 773 1
E-Mail:  E-Mail schreiben

Behördenpostfach beBPo:  safe-sp1-1474017838226-016287050
Nachricht schreiben
Adresse exportieren

Kontakt

Gesundheitsobersekretär
Herr Jens Wagener
Maschweg 21
31224 Peine

Telefon: +49 5171 401 702 1
Raum: 7021, Gesundheitsamt, EG
E-Mail oder Kontaktformular
Fax: +49 5171 401 773 1
Gesundheitssekretärin
Frau Sandra Hansen
Maschweg 21
31224 Peine

Telefon: +49 5171 401 757 0
Raum: 7020, Gesundheitsamt, EG
E-Mail oder Kontaktformular
Fax: +49 5171 401 773 1
Hygienekontrolleurin
Frau Claudia Pech
Maschweg 21
31224 Peine

Telefon: +49 5171 401 706 8
Raum: 7018, Gesundheitsamt, EG
E-Mail oder Kontaktformular
Fax: +49 5171 401 773 1
Herr Lars Ebert
Maschweg 21
31224 Peine

Telefon: +49 5171 401 701 8
Raum: 7018, Gesundheitsamt, EG
E-Mail oder Kontaktformular
Fax: +49 5171 401 773 1
Frau Corinna Alvermann
Maschweg 21
31224 Peine

Telefon: +49 5171 401 706 9
Raum: 7019, Gesundheitsamt, EG
E-Mail oder Kontaktformular
Zum Seitenanfang (nach oben)
Coronavirus Infos

Impfstützpunkt: Eine telefonische Terminvergabe ist ab dem 18. November montags bis freitags in der Zeit von 8 bis 16 Uhr unter der Rufnummer 05171 / 9879240 möglich. Alternativ können Sie folgenden Link für eine Online-Terminvergabe nutzen: Online-Terminvergabe Impfstützpunkt Mobiles Impfteam Peine: Eine Impfung durch das mobile ...

Mehr erfahren


Kontakt

Bürgertelefon Coronavirus
Burgstraße 1
31224 Peine

Telefon: +49 5171 401 9000
Fax: +49 5171 401 770 0
E-Mail oder Kontaktformular