Hilfsnavigation
Landkreis Peine
Seiteninhalt

Rechnungsprüfungsamt

Die Rechnungsprüfung hat eine lange Tradition. Schon 1714 erkannte der preußische König Friedrich Wilhelm I. die Bedeutung einer unabhängigen staatlichen Rechnungsprüfung als er eine „General-Rechen-Kammer“ ins Leben rief.

 Heute ist jeder Landkreis gesetzlich verpflichtet, ein Rechnungsprüfungsamt (RPA) einzurichten (§ 153 Absatz 1 des Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetzes (NKomVG)).

 Das RPA hat die Aufgabe der Finanz- und Haushaltskontrolle des Landkreises und der kreisangehörigen Gemeinden (§ 153 Absatz 3 NKomVG) sowie seiner Eigenbetriebe mit dem Ziel, sicherzustellen, dass die öffentlichen Mittel ordnungsgemäß, sparsam und wirtschaftlich verwendet werden.

 Im Hinblick auf seine Funktion nimmt das RPA folgende Aufgaben wahr (gem. § 155 Absatz 1 Nr. 1-5 NKomVG):

·         Prüfung des Jahresabschlusses, Prüfung des konsolidierten Gesamtabschlusses sowie die laufende Prüfung der Kassenvorgänge und Belege zur Vorbereitung des Jahresabschlusses

·         Kassenprüfung

·         Prüfung von Vergaben vor Auftragserteilung

·         Prüfung von Verwendungsnachweisen

 Die Aufgaben des RPA sind breit gefächert: Seine Tätigkeit reicht vom Zählen kleinerer Kassenbestände bis hin zur Prüfung des Jahresabschlusses des Landkreises und der kreisangehörigen Gemeinden. Auch Auftragserteilungen, wie etwa Baumaßnahmen, werden durch das RPA auf Rechtmäßigkeit und Wirtschaftlichkeit geprüft. 

Neben seiner Kontrollfunktion wird das RPA aber auch beratend und begleitend tätig. Zudem liefern seine Prüfungsberichte wichtige Informationen und Entscheidungsgrundlagen für die politischen Gremien.

Das RPA ist dem Kreistag unmittelbar unterstellt und nur diesem gegenüber verantwortlich. Als Stabsstelle genießt es daher eine besondere Unabhängigkeit. Bei der sachlichen Beurteilung der Prüfungsvorgänge sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ebenfalls unabhängig und insoweit an Weisungen nicht gebunden, um zu gewährleisten, dass sie ihre Aufgaben ohne äußere Beeinflussung erfüllen können.  

 

Kontakte

Burgstraße 1
31224 Peine
Karte anzeigen
Fax:  +49 5171 401 773 6
E-Mail:  rpa@landkreis-peine.de
Raum:  Werner-Nordmeyer-Straße 19a, 1.OG
Nachricht schreiben
Adresse exportieren

Leitung:

Beneke Hans-Jörg

Stellvertretende Leitung:

Geerts M.

Verwaltung:

Stöbe Angela

Technischer Prüfer/Vergaben:

Briegnitz Ralf

Prüfer:

Apel Anette

Faulhaber Martin

Hornemann Alke 

 

Zum Seitenanfang (nach oben)
Coronavirus Infos

Der Landkreis Peine hat angesichts der Corona-Epidemie verschiedene Allgemeinverfügungen herausgegeben. Nähere Informationen finden Sie in den beigefügten Verlinkungen. Für Fragen aus der Bevölkerung rund um das Coronavirus ist von Montag bis Donnerstag jeweils von 8:30 bis 16 Uhr sowie Freitag von 8:30 bis 14 Uhr ...

Mehr erfahren


Kontakt

Bürgertelefon Coronavirus
Burgstraße 1
31224 Peine

Telefon: +49 5171 401 777 7
Fax: +49 5171 401 770 0
E-Mail oder Kontaktformular