Hilfsnavigation
Landkreis Peine
Seiteninhalt

Kommunaler Psychiatriebeirat

Was ist der Kommunale Psychiatriebeirat?

Der kommunale Psychiatriebeirat ist ein Teil des Sozialpsychiatrischen Verbunds im Landkreis Peine. Der Sozialpsychiatrische Verbund arbeitet auf Grundlage des Niedersächsischen Gesetzes über Hilfen und Schutzmaßnahmen für psychisch Kranke (NPsychKG).

In der Geschäftsordnung des Sozialpsychaitrischen Verbundes sind unter §7 die Aufgaben des Kommunalen Psychiatriebeirates geregelt.

Er setzt sich zusammen aus:

  • Vetreter/innen der Menschen mit Psychiatrieerfahrung
  • Vertreter/innen der Angehörigen von Menschen mit psychischen Störungen
  • Vertreter/innen der Anbieter sozialpsychiatrischer Hilfen
  • Vertreter/innen von Kreispolitik und Verwaltung

  • Geschäftsführung des Sozialpsychiatrischen Verbunds

  • Vertreter aller Sozialleistungsträger werden regelmäßig eingeladen, um einen kompetenten Erfahrungsaustausch zu gewährleisten.

Die Ziele und Aufgaben sind:

  • Interessenvertretung der Menschen, die von psychischen Störungen betroffen sind

  • Interessenvertretung der Angehörigen von Menschen mit psychischen Störungen

  • regelmäßige Information gegenüber der Öffentlichkeit, Fachöffentlichkeit, der Leistungsträger und der Kommunalpolitik über Bedarfe, Fehl- und Überversorgung sozialpsychiatrischer Hilfen

  • Beitrag zur Entwicklung trägerübergreifender Konzepte der Versorgung

  • er bezieht aus sozialpsychiatrischer Sicht Stellung zu sozialpolitischen und gesellschaftlichen Entwicklungen

  • Mitwirkung an aktuellen und innovativen Entwicklungen

  • er setzt Impulse, um die Situation der betroffenen Menschen und deren Angehörigen im Landkreis Peine zu verbessern.

Ihre Anliegen

Falls Sie als interessierte/r Bürger/in, als von psychischer Erkrankung Betroffene/r oder als dessen/deren Angehörige/r oder auch als in der sozialpsychiatrischen Versorgung Professioneller Ideen oder andere Anliegen zur Weiterentwicklung der sozialpsychiatrischen Versorgung im Landkreis Peine haben, dann können Sie sich gern an die Vertreter im Kommunalen Psychiatriebeirat wenden. Sie werden ihr Anliegen ernst nehmen und versuchen, die notwendigen Schritte zu veranlassen, um strukturelle Veränderungen voranzutreiben.

Bitte beachten Sie dabei, dass über die untenstehenden e-mail Adressen der Vetreter keine akute Hilfe in persönliche Problemlagen angefordert werden kann! Wenden Sie sich dazu bitte an den Sozialpsychiatrischen Dienst oder eine andere Einrichtung des Notnagels (den Flyer finden Sie auch auf der Website des Sozialpsychiatrischen Dienstes).

Sie erreichen die Vertreter im Kommunalen Psychiatriebeirat unter folgenden Kontaktdaten:

  • Vorsitzende des Kommunalen Psychiatriebeirats & Vertreterin der Anbieter sozialpsychiatrische Hilfen:

          Christiane Bührig, e-mail: christiane.buehrig@fips-ev.de

  • Vetreterin der Menschen mit Psychiatrieerfahrung:

          Nadja Stehlin, e-mail: stehlin.peine@gmx.de

  • Vetreter der Angehörigen von Menschen mit psychischen Störungen:

Günter Nolte, e-mail: ganolte@t-online.de

  • Vertreter aus der Kreispolitik:

          Andreas Tute, e-mail: andreas.tute@afd-peine

Kontakt

Sozialpsychiatrischer Dienst
Maschweg 21
31224 Peine

Telefon: 49 5171 401 710 3
E-Mail oder Kontaktformular
Herr Kim-Julian Behr
Maschweg 21
31224 Peine

Telefon: +49 5171 401 711 0
Raum: 7110, Gesundheitsamt, 1. OG
E-Mail oder Kontaktformular
Fax: +49 5171 401 773 1
Zum Seitenanfang (nach oben)
Coronavirus Infos

Wichtiger Hinweis: -"After-Work-Impfen": Am Mittwoch, 28.07. sowie Donnerstag, den 29.07.2021 bietet das Impfzentrum Peine ein sog. "After-Work-Impfen" an. In der Zeit von 18:00 Uhr bis 21:30 Uhr erfolgen Impfungen mit dem Impfstoff der Firma Biontech/ Pfizer, eine vorherige Anmeldung ist NICHT erforderlich. Die ...

Mehr erfahren


Kontakt

Bürgertelefon Coronavirus
Burgstraße 1
31224 Peine

Telefon: +49 5171 401 9000
Fax: +49 5171 401 770 0
E-Mail oder Kontaktformular