Hilfsnavigation
Volltextsuche
Landkreis Peine
Seiteninhalt

Datenschutzerklärung

Verantwortlichkeit:

Verantwortlich für den Inhalt dieser Homepage ist der

Landkreis Peine
vertreten durch den Landrat Franz Einhaus
Burgstraße 1
31224 Peine

Telefon: +49 5171 / 401 0
Fax: +49 5171 / 401 7700
mail@landkreis-peine.de

Datenschutzbeauftragter
Achim Effenberger
Burgstraße 1
31224 Peine

Telefon: +49 5171 / 401 330 1
datenschutzbeauftragter@landkreis-peine.de

Der behördliche Datenschutzbeauftragte im Landkreis Peine hat darauf hinzuwirken, dass die gesetzlichen Bestimmungen über den Datenschutz beim Landkreis Peine eingehalten werden.
Zu seinen Aufgaben gehört u. a. die datenschutzrechtliche Freigabe der in der Kreisverwaltung eingesetzten automatisierten Verfahren, mit denen personenbezogene Daten verarbeitet werden. Über diese ist ein Verarbeitungsverzeichnis zu führen. Daneben ist er bei Fragen des Datenschutzes, die die Kreisverwaltung betreffen, Anlaufstelle für die Bürgerinnen und Bürger.

 1. Datenschutz im Allgemeinen

 Der Landkreis Peine nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Wir möchten, dass Sie wissen, wann wir welche Daten erheben und wie wir sie verwenden.

Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies - soweit möglich - stets auf freiwilliger Basis. Personenbezogene Daten werden nur dann erhoben, wenn dies für die Nutzung der auf der Webseite angebotenen Leistungen, insbesondere Formularangebote und Mailverzeichnisse bei Schulausfall, erforderlich ist.
Die Nutzung der Angebote und Dienste ist - ebenfalls soweit möglich - stets ohne Angabe personenbezogener Daten realisierbar. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Es wurden technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns als auch von unseren Dienstleistern beachtet werden.
Bei der Weiterentwicklung unserer Internetseiten und der Implementierung neuer Technologien können auch Änderungen dieser Datenschutzerklärung erforderlich werden. Daher empfehlen wir Ihnen, sich diese Datenschutzerklärung ab und zu erneut durchzulesen.

2.  Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

a) Beim Besuch der Website

Beim Aufrufen unserer Website www.landkreis-peine.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden maximal drei Monate gespeichert und anschließend gelöscht. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • Verweise
  • Suchwörter
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL)
  • http-Status und Seitengröße
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers

 Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet: 

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität
  • statistische Auswertung in anonymisierter Form sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung findet sich in Art. 6 Abs. 1 S. 1 Ziff. e und Ziff. f der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Unser berechtigtes Interesse folgt aus den oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Analysedienste und Cookies ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter den Ziffern 7 und 8 dieser Datenschutzerklärung. 

b) Bei Anmeldung für unsere Newsletter

Wenn Sie die auf unserer Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind.

Zur Gewährleistung einer einverständlichen Newsletter-Versendung nutzen wir bereits vielfach das so genannte Double-Opt-in-Verfahren. Im Zuge dessen lässt sich der potentielle Empfänger in einen Verteiler aufnehmen. Anschließend erhält der Nutzer durch eine Bestätigungs-E-Mail die Möglichkeit, die Anmeldung rechtssicher zu bestätigen. Nur wenn die Bestätigung erfolgt, wird die Adresse aktiv in den Verteiler aufgenommen. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und Angebote.

Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand der Newsletter können Sie jederzeit widerrufen.

c) Bei Nutzung von Formularen

Wenn Sie Online-Formulare auf www.landkreis-peine.de ausfüllen und abschicken, werden die von Ihnen übermittelten Daten ausschließlich zu den im Formular genannten Zwecken verwendet. Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Absenden des Online-Formulars zur Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage automatisch gelöscht.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 Ziff. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.

Rufen Sie elektronische Formulare auf www.landkreis-peine.de ab (z. B. pdf-Dateien) und füllen sie aus, bleiben diese Dateien ausschließlich in Ihrem Wirkungskreis. Eine automatische elektronische Übermittlung von Daten erfolgt nicht.

Bei der Nutzung des Standardkontaktformulars werden Informationen über FROM, TO und die IP-Adresse erfasst und protokolliert. Der Inhalt der E-Mails wird nicht gespeichert.
Diese Einträge werden nach 60 Tagen gelöscht.

d) Online-Kataloge

Soweit auf unseren Seiten Online-Kataloge von Drittanbietern eingebunden sind, so wird im Hinblick auf die Gewährleistung des Datenschutzes auf die jeweiligen individuellen Datenschutzerklärungen der Vertragspartner hingewiesen.

3. Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 Ziff. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben.
  • Die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 Ziff. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.
  • Für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 Ziff. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht.
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 Ziff. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

 4. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

  • gemäß  Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei      uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gem. Art. 22 DSGVO und ggf. aussagekräftigen Informationen einer derartigen Verarbeitung verlangen,
  • gemäß Art.16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen,
  • gemäß Art.17 DSGVO die unverzügliche Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist (das sog. „Recht auf Vergessenwerden“),
  • gemäß Art.18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und stattdessen die Einschränkung verlangen; gleiches gilt, wenn wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben,
  • gemäß Art. 19 DSGVO Mitteilung zu erhalten über die Berichtigung, Löschung Ihrer personenbezogenen Daten oder der Einschränkung der Verarbeitung,
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen,
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für Niedersachsen zu beschweren: Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen, Prinzenstraße 5, 30159 Hannover, 0511 120 45 00, poststelle@lfd.niedersachsen.de.

 5. Widerspruchsrecht 

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs.1 S.1 Ziff.f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an datenschutzbeauftragter@landkreis-peine.de.

6. Datensicherheit

Wir verwenden auf der Webseite https://www.landkreis-peine.de das verbreitete TLS-Verfahren (Transport Layer Security) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

7. Statistik/Webanalyse

Diese Website benutzt Matomo, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Matomo verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen (siehe Hinweise zu Cookies unten). Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieses Internetangebotes werden auf dem Server des Anbieters in Deutschland gespeichert. Die IP-Adresse wird bei der Speicherung anonymisiert (Die letzten beiden Oktette der IP-Adresse werden auf 000.000 gesetzt) .

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

Webanalyse deaktivieren

Das Tracking ist auf dieser Website aktiv.

Ihr Besuch auf dieser Website wird statistisch erfasst. Falls Sie kein Tracking wünschen, kann ein Cookie zur Deaktivierung des Trackings in Ihrem Browser gespeichert werden.

Um das Tracking auf dieser Website zu deaktivieren, klicken Sie bitte auf den folgenden Link:

 8. Cookies

Ein Cookie ist eine Textdatei, die von dem Server des Internetauftritts des Landkreises erzeugt und an den Internetbrowser des Nutzers geschickt wird. Bestimmte Funktionen im Internetangebot der Kreisverwaltung setzen Session-Cookies ein (zum Beispiel die Statistik PIWIK). Session-Cookies speichern eine Zahlenfolge zur Identifikation des Nutzers (ID). Der Webseiten-Server benötigt diese ID, beispielsweise um bereits ausgefüllte Formularfelder zu erhalten.

Weitere Nutzungsdaten werden nicht erhoben. Das Session-Cookie verliert seine Gültigkeit mit dem Abschicken des Formulars, nach einer Ruhephase von vier Minuten oder mit dem Schließen des Internetbrowsers und wird automatisch gelöscht.

Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie von Fall zu Fall über die Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies grundsätzlich ausschließen.

Die durch Cookies verbreiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 Ziff. f DSGVO erforderlich.

9. Server-LOG-Files

Es erfolgt eine Erhebung und automatische Speicherung von Informationen in so genannten Server-Logs, die Ihr Browser automatisch übermittelt.

Dies sind:

  • anonymisierte IP-Adresse
  • Zeitstempel der Serveranfrage
  • Name des mitgeteilten Browsers

Diese Daten können nicht bestimmten Personen zugeordnet werden.

10. Facebook Social Plugins

Es ist in Kürze beabsichtigt, dass der Landkreis mit einem eigenen Facebookauftritt online geht. Nach der Freischaltung gelten die nachfolgenden Grundsätze:

Auf unseren Seiten sind auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 Ziff. f DSGVO Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, Anbieter Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA, integriert, welches von der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland betrieben wird. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem "Like-Button" ("Gefällt mir") auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: https://developers.facebook.com/docs/plugins/ . Facebook ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht  einzuhalten. Siehe hierzu auch den nachfolgenden Link: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active .

Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook "Like-Button" anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter https://de-de.facebook.com/policy.php .

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

11. YouTube

Unsere Website nutzt i.S.d. Art. 6 Abs. 1 S. 1 Ziff. f. DSGVO Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie mit dem YouTube-Plugin interagieren, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen. Weitere Informationen zum Umgang von Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

12. Hyperlinks zu fremden Webseiten

Auf unserer Webseite befinden sich sog. Hyperlinks zu Webseiten anderer Anbieter. In diesen Fällen werden Sie von unserer Webseite direkt auf die Webseite der anderen Anbieter weitergeleitet. Sie erkennen dies u.a. am Wechsel der URL. Wir können keine Verantwortung für den vertraulichen Umgang Ihrer Daten übernehmen, da wir keinen Einfluss darauf haben, dass die Betreiber die Datenschutzbestimmungen einhalten

13. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018.
Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter https://www.landkreis-peine.de/datenschutz von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.

Kontakt

Datenschutzbeauftragter Landkreis Peine
Burgstraße 1
31224 Peine

Telefon: +49 5171 401 331 5
E-Mail oder Kontaktformular
Zum Seitenanfang (nach oben)